Wichtig!!! Neuer Blog!!!

Samstag, 15.02.2014

Liebe Freunde,

 

da man hier meine Posts nicht kommentieren kann, was ich sehr schade finde, habe ich einen neuen aufgemacht.

 

http://denis-australia.blogspot.com

 

Es wird absofort nur noch der neue Blog aktualisiert!!!

 

Thx für euer Verständnis:)

interesting for Sangha-friends

Freitag, 14.02.2014

Hi Freunde,

 

leider habe ich in den letzten 2 Tagen nur buddhistische Erlebnisse gehabt. Deswegen, denke ich,  wird das folgende nur ein paar von euch interessieren. sry :)

 

...

Am Nachmittag nach Lama Oles Ankunft  (Mittwoch) gab es auch schon ein entspanntes Kagyü-programm am Strand, in Cottesloe :)

Roman startete mit Yoga-exercises und andere sprangen sofort in die Hellblauen Wellen für eine kleine Abkühlung, denn es sind hier schließlich über 30 °C .

Ein wenig später kam dann Ole zu uns und hat ganz begeistert Winston Churchill zitiert. Nachdem wir alle viel gelacht haben und Ole sich mit Sonnenschutz hat einschmieren lassen ging es wieder zurück ins Meer :)

Dann übte Roman mit Lama Ole noch ein wenig seine speziellen Übungen !

 

Während die meisten noch die Nachmittagssonne am Strand genossen haben, sind einige von uns schon in die Perther-Libary gefahren um die public lecture vorzubereiten.

Dann schenkte uns Lama Ole einen sehr schönen Vortrag über "Buddhism in the West" und gab anschließend blessings :) Anders als in Deutschland, nahm er sich hier sehr viel Zeit dafür, da die Menge an Teilnehmern sehr überschaubar war.

 

Dann, nachdem wir alles wieder abgebaut hatten sind wir zurück ins Lama-service-apartment gefahren, um den mittlerweile späten Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Für diese Nacht habe ich, und auch andere, die Chance genutzt im Apartment schlafen zu können :)

 

Am nächste Morgen machten wir uns schon vor dem Frühstück auf den Weg zum Beach direkt um die Ecke :) Nach ein paar morgendlichen Calligraphy-Yoga-exercises gin es dann bei noch schwacher Sonne ins kühle Meer.

 

Am frühen Nachmittag sind wir dann ins zukünftige Center der Perther Sangha gefahren, wo Ole dann mit uns dieses direkt einweihte, unzwar sehr gründlich und lange :) Es war sehr schön!

 

anschließend gab es dann noch blessings :)

Viele von uns sind dann noch um den Block gelaufen um die Gegend zu erkunden. Währenddessen bin ich mit den üblichen Freunden wieder vor gefahren um die lecture in South Fremantle vorzubereiten !

 

dann startete die lecture mit dem sehr interessanten Thema "fearless death and reincarnation" :) It was awesome !! Anschließend gabs natürlich wieder sehr intensive blessings, wie ich finde.

nach einer kleineren Party im Pub gings zurück ins apartment, mit super vielen lustigen Gesprächen und Jokes !!

 

Nachdem Breaky verabschiedte ich denn Ole und alle anderen am airport, denn für sie gings weiter nach Ballina im Rahmen der Australia-Tour :(

Am Sonntag werde ich dann nach Esperance weiter reisen !:)

Ich soll euch von Tomek ausrichten, dass er sich schon sehr auf das Wochenende in Krefeld freut :)

 

Cheers,

 

Denis

some impressions :)

Mittwoch, 12.02.2014

Hey Guys,

ich bin jetzt schon einige Tage hier in Perth und habe schon einiges erleben dürfen !! :)

Vorgestern bin ich mit einigen Internationalen friends Dharma-friends Dharma-friends  nach "Margarate River" gefahren, wo es sehr schöne Beaches gibt. Dort sammelten wir tolle Eindrücke und sind natürlich auch schwimmen gegangen, denn bei diesem Anblick vergisst man schnell die potenzielle Gefahr eines Haiangriffs :) Uns ist zum Glück nichts passiert !!

Beach Beach

 

After einem kleinen swim haben wir uns windgeschützt ein wenig gesonnt :)

 

Da es an diesem beach jedoch sehr windig wurde, fuhren wir weiter zum nächsten.

Dort nutzen wir die abgelegenheit für eine kleine gemeinsame Medi-session.

Meditation-session Meditation-session huge Dune

Nachdem die Sonne dann langsam verschwand machten wir uns schnell auf den Weg zu unseren Autos, denn Mosquitos sind hier kein Spaß !! Sie sind in West Australia Träger von teilweise schweren Krankheiten...

 

After that wir sind losgefahren auf der Suche nach Nahrung, denn schwimmen und durch  Sand wandern macht sehr hungrig !:)

 

So ging es für uns weiter in den nächsten Ort, welcher schwer zu finden war, mit einem sehr unterhaltsamen Ungaren namens Danisch als Wegweiser.  (manche Leser sollten ihn gut kennen)

Als wir ihn dann erreichten, nach einem kleinen Führungswechsel, gab es für uns alle Fish & Chips !! hmmm lecker :)

Dann, mit vollem Magen, machten wir uns auf zur einzigen petrol-station im Umkreis von 50 km, denn unsere Tanks waren mittlerweile fast komplett leer. Leider mussten wir feststellen, dass die Tankstelle bereits geschlossen hat.

Also machten wir uns mit brennender Tankleuchte auf ins Nichts zur nächsten petrol station, welche ebenfalls geschlossen hatte. Welcome to Australia !! :D

 

Für uns jedoch kein Grund zu trauern, denn ein Witz nach dem anderen hielt uns lange Zeit bei bester Laune ! So mancher hat heute eine Super Strand-figur vom vielen lachen.

Trotzdem wäre eine Übernachtung in der Wildnis Australiens nicht die schönste Erfahrung, die man machen könnte.

Die 3te petrol station, die wir erreichten hatte dann doch noch zum Glück ein paar Tropfen fuel für uns übrig. :) 

 

Ebenfalls eine reichliche Menge an Red-Bull und Espresso für unsere drei Fahrer, denn bis nach Perth waren es immerhin noch mehrere Stunden fahrt, da wir auf der Suche nach einer Tankstelle etwas vom Weg abgekommen sind.

 

Jetzt hatten wir alles was wir brauchten für die Weiterreise!! Soweit so gut, wenn wir gewusst hätten wie es weiter geht, denn das Iphone/Navi unseres spaßigen Ungaren hat uns die Hilfe verweigert.

 

Letztendlich kamen wir nach langer, langer fahrt doch noch in Perth an. An dieser Stelle einen großen Dank an unsere Fahrer.

Thanks to Graham, Sarah & Nic !!!

 

Der Blog hat mittlerweile schon über 350 Besucher gehabt. WOW !!! Go on guys :)

Obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass 200 Aufrufe auf Muttis Kappe gehen :D

nimms mir nicht übel :)** Bussi

_______________________________________________________________________

Das folgende wird nicht alle von euch interessieren, deswegen gibt es an dieser Stelle den Hinweis auf kommende Buddhistische Infos. :P

 

Dear Sangha-friends in Germany and everywhere,

 

die Australia-Tour nimmt so langsam gestalt an.

Gestern waren wir bei der üblichen wöchentlichen lecture in Perth, wo viele Freunde von überall zu uns gestoßen sind :)

Den Vortrag hielt Stewart aus Australien. Ich habe noch nie eine so kurze, aber trotzdem sehr Informationsreiche lecture gehört. Später wurde mir gesagt, dass der Raum nur für 1 Stunde gemietet ist, weshalb man Medi-session und lecture kurz halten muss.

Momenten haben unsere Freunde hier nämlich kein Center, sind aber kurz davor eins zu beziehen mit der Hausnummer 108 :) 

Nach der lecture nutzen wir die gemeinsame Zeit für ein paar Drinks in der City. Roman machte Yoga & QiGong exercises zur Background music des Locals und alle hatten viel spaß !! :)

 

Heute haben wir dann voller Freude Lama Ole + Friends am Flughafen empfangen. Diese kamen unmittelbar von der Russia-tour und freuten sich dementsprechend über die australische Sonne. :)

http://youtu.be/HfAHLEvnARk

 


(sorry für das kurze Video, ich wollte alle Drücken :) und sry für die Qualität, da muss ich noch dran basteln !!)

Jetzt schlafen alle frisch angereisten eine Weile, nachdem Ole einen kurzen Auftritt im lokalen Radio hatte.

Dann treffen wir uns gleich am Beach für eine schöne gemeinsame Zeit und einen kleinen Swim. Vom Beach aus geht es für uns immediatly zur ersten public lecture mit Lama Ole.

 

After the lecture werden wir uns alle am Beach wiedertreffen für eine kleine private Kagyü-Beach-Party :))

 

Bleibt Happy und Healthy,

 

Cheers,

 

Denis

Angekommen!!!

Samstag, 08.02.2014

 

 

Liebe Freunde und Verwandte,

 

ich bin heute nach stundenlangem Flug endlich in Perth angekommen.

Der Service von Singapore Airlines ist einfach nur weiterzuempfehlen.

Es gab regelmäßig heiße Tücher und leckeres Essen, serviert von Frauen in bunter Uniform!

Es ist super warm hier, aber angenehm. Die Stadt in der ich momentan Wohne nennt sich South Fremantle und wirkt auf mich wie die Western Ecke im Disneyland Lachend (Bilder kommen später) trotzdem ist es auf eine ganz eigene Art sehr paradisisch =)

After Flight

 

Direkt nach meiner ersten Erkundungstour trafen viele Freunde meines Gastgebers ein, denn auf dem Plan für heute stand ein Barbecue!!! Kängerufleisch, ein haufen eingewanderter Schweizer und andere tolle Gesprächspartner haben mir meinen ersten Tag so richtig abgerundet =)

Barbecue

 

Nach diesem tollen Empfang in West Australien, gab ich mich dann doch meinem Jetlag hin und schreibe jetzt von meinem Schlafplatz aus Schlafplatz  und wünsche euch allen alles Gute !! =)

Bis zum nächsten Eindruck

 

Cheers,

Denis

Bald geht es los :)

Montag, 03.02.2014

Liebe Freunde und Verwandte,

 

in diesem Blog werde ich euch regelmäßig über meine Aktivitäten in Australien unterrichten.

Es wird auch Bilder und Videos geben !

Also guckt doch bitte einfach ab und zu rein, wenn ihr wissen wollt was ich so mache.

 

Bitte gebt auch denjenigen den Link zum Blog, welche ihn von mir noch nicht bekommen haben, Danke.

 

Bis zum ersten Eintrag sag ich Tschö und wünsche euch nur das Beste! =)

 

Cheers,

Denis